SST031 Fernbeziehung - Glücklich mit Abstand!

Download | Auf iTunes anhören
Ihr Lieben,
heute geht es mal ein Thema, dass bei mir grad aktuell ist… Mein Freund Robert und ich sehen uns jetzt einen Monat lang nicht. Dann sehen wir uns zwischendurch zwei Wochen in Bali und danach sind wir nochmal für 6 Wochen getrennt.
Letztes Jahr haben wir das Ganze schonmal durchgemacht und uns während der Zeit meiner Yogaausbildung 7 Wochen nicht gesehen. Das war echt nicht leicht und ich habe viel an unserer Beziehung gezweifelt.
Aus dieser Zeit haben wir einige Learnings gezogen und uns überlegt was wir diesmal besser machen wollen 😃
Deswegen kommen heute 5 Tipps wie ihr eine Fernbeziehung überlebt!
1.) Haltet Kontakt!
Damals haben wir in den 7 Wochen 4 Mal telefoniert & sonst nur geschrieben. Das wollen wir diesmal anders machen. Es werden für einmal in der Woche Telefondates ausgemacht, die fest im Kalender stehen, denn was bei uns nicht im Kalender steht, existiert auch nicht 😉
Die Bedingung dabei: Kennt Euch gegenseitig und redet ganz ehrlich darüber was jedem wichtig ist. Wenn es für beide ok ist in der Zeit kaum Kontakt zu haben, dann ist das auch vollkommen in Ordnung.
2.) Kommunikation – Sprecht sofort aus, wenn ihr mal genervt seid.
Fangt nicht an eure Stimmungen in Euch hinein zu fressen. Selbst wenn ihr dann telefoniert und euch „nichts anmerken lassen“ wollt schwingt sowas unterbewusst immer mit und der Partner merkt es eh. Die Telefonate werden dann auch komisch und man fängt an zu zweifeln. Und dann geht die Verbindung immer mehr flöten und das wollt ihr nicht…
3.) Feiert und genießt euer eigenes Leben noch mehr!
Vergeudet eure Zeit nicht damit traurig darüber zu sein, dass der andere gerade nicht da ist. Das, was ihr jetzt gerade ohne euren Partner macht, dafür habt ihr euch in der Regel auch entschieden. Also genießt diese Zeit, womit auch immer ihr sie verbringt, ganz bewusst.
4.) Nutzt die Zeit für euch selbst!
Seht es als Gelegenheit euch endlich mal wieder nur um euch kümmern zu müssen. Habt dabei keine Angst nicht genug Zeit in die Beziehung zu stecken. Dahinter verbirgt sich nur die Angst, dass die Beziehung scheitert, wenn ihr nicht genug dafür tut und damit seid ihr im absoluten Mangel-Bewusstsein – was nicht gut ist.
Betrachtet es aus einer Perspektive von Fülle ganz nach dem Motto: „Wir werden noch unser Leben lang zusammen haben, da sind paar Wochen ohne einander ja gar nichts.”
5.) Habt Vertrauen!
Alles was passiert, passiert aus einem Grund.
Vertraue dir, dass du auch mal eine Zeit lang ganz gut mit dir selbst klar kommst & dir selbst die Liebe schenken kannst, die du brauchst. Das ist generell auch super sich dessen bewusst zu sein, selbst wenn man sich sieht.
Schön, dass ihr wieder dabei wart :* Liebe Grüße, Kathi Lena <3
Ich würde mich wahnsinnig über eine Podcast Bewertung auf iTunes freuen! Ich will, dass der Podcast Re-Launch richtig einschlägt & ganz viel neue Menschen auf den Podcast aufmerksam werden 🙂 Und das können wir zusammen erreichen, indem ihr den Seelen Striptease Podcast kurz in 1-2-3 Sätze auf iTunes bewertet! Ich wäre unglaublich dankbar <3 Podcast auf iTunes: http://bit.ly/kathis_podcast_auf_iTunes Für alle FRAUEN hier 🙂 stellt mir gerne eine Mitgliedsanfrage für die Seelen Striptease COMMUNITY Facebook Gruppe 🙂 Ich freu mich auf den Austausch mit euch <3 Und wenn ihr wissen wollt, was bei mir täglich abgeht & euch noch mehr tiefgründige Themen interessieren, dann kommt gerne auf Instagram @kathilena.de vorbei… dort könnt ihr meine Stories & Post verfolgen & seid immer auf dem neusten Stand :* Bis zum nächsten Mal :* Liebe Grüße Kathi Lena