SST023 - Soll ich Schluss machen? Gefangen in einer ungesunden Beziehung?!

Download | Auf iTunes anhören

Was ist überhaupt eine „ungesunde“ Beziehung? 
 
Das kann ich leider nicht für dich beantworten, da ich auch nicht weiß was für dich deine Traumbeziehung ist 😉 Aber grundsätzlich wird sie zu einer ungesunden Beziehung, wenn du nicht du selbst sein kannst, deine Bedürfnisse nicht respektvoll behandelt werden, du ständig unzufrieden bist & es eine größere Belastung als Bereicherung ist!
 
Leider funkt dann oft die Liebe dazwischen und du spielst alles negative runter, weil „du liebst ihn doch“… 
Doch manchmal reicht Liebe nicht aus, den es nun mal auf viel mehr Ebenen funktionieren als nur auf der Emotionsebene!
 
Hierzu darfst du dir natürlich also als erstes die Frage stellen… „Was gehört für mich zu einer guten Beziehung?“ 
Bevor du diese Frage beantwortest, höre dir bitte einmal die Podcast Episode SST004 an über die Märchengeschichten Sucht… wenn du das getan hast, dann beantworte dir die Frage oben am besten mal bezogen auf alle Lebensbereiche auf und dann kannst du gegen checken inwiefern du & dein Freund da zusammen kommt oder nicht.
 
Kriterien einer „ungesunden“ Beziehung können ganz unterschiedlich sein, ich zähle einfach mal eine auf:
 
  • Keine gute Kommunikation
  • super viel Streit, Diskussionen & Drama
  • mehr schlechte als gute Momente
  • mehr Gegeneinander als Miteinander
  • kein Respektloser Umgang miteinander durch z.B. Beleidigungen, nicht Anerkennen der Bedürfnisse, nur das Schlechte am anderen sehen, den anderen konstant verändern wollen etc…
  • wenn du nicht mehr du selbst sein kannst
  • Psychospielchen – Schluss machen/wieder zusammen kommen
  • Körperliche Übergriffe
  • Ausspionieren – immer denken, dass der andere fremdgeht -> Krankhafte Eifersucht
  • Kein Vertrauen
  • Sich nicht gegenseitig unterstützen
  • Total unterschiedliche Liebes-Sprachen
 
Wie gesagt es gibt noch vieles mehr… am besten du definierst es für dich selber, bist ganz ehrlich zu dir, wie viel die Beziehung dir noch Freude bringt und wie sehr sie dich nur ausbremst und dir Energie raubt. 
 
Du solltest aus der Beziehung aufjedenfall immer mehr rausziehen können – z.B. durch Liebe, Nähe, Freude, Persönliche Weiterentwicklung als nur hineinzugeben & Energie zu verschwenden durch Streit, Diskussionen, Zweifel, negative Gedanken etc…
 
Ich weiß es ist nicht leicht, sich dann wirklich zu trennen, wenn einem klar wird, dass man die Beziehung nicht mehr will. Oder auch nicht leicht sich sicher zu werden ob man jetzt Schluss machen will oder nicht.
 
Deshalb hier noch ein paar Tipps für dich:
 
  • Wie gesagt: Schreib dir deine Ziele für eine Beziehung auf & werde dir klar was du willst und das garnicht geht. Wie würde die Zukunft mit ihm aussehen & würde dich das glücklich machen? Was sind Dinge, die dich mega stören & siehst du eine Möglichkeit, dass du sie irgendwann akzeptieren kannst?
  • Die Probleme in dieser Beziehung können auch in der nächsten Beziehung wieder auftauchen, da sie in dir selbst existieren. Sind die Probleme in der Beziehung also unvermeidbar weil ihr nicht zusammen passt oder kannst du lernen damit umzugehen?
  • Frage dich, ob ihr schon zu sehr verschmolzen seid… Bist du überhaupt noch eine eigenständige Person ohne ihn? Wenn nicht, dann werde wieder zu einer. Du kannst in einer Beziehung nur glücklich werden wenn du dein eigenes Leben hast & nicht alles von ihm abhängig machst!
  • Werde dir bewusst, dass du ohne ihn auch noch ein Leben hast & andere Menschen in deinem Leben, die dir Halt geben – wenn nicht, dann erschaffe es dir langsam
  • Umfeld: Raus aus dem gewohnten Umfeld, Rein in die Veränderung, Unterstützung von Freundinnen, Abstand
  • Was wäre wenn ihr euch trennt? Was wäre der Worst Case? -> Hab so viel Vertrauen in dich selbst, dass du weißt, dass du alleine auch erst mal glücklich sein wirst & werde dir klar, dass du toll genug bist auch jemand anderes sogar besseres zu finden -> Es gibt noch 1000 weitere Fische im Meer
  • Vielleicht ist Schluss machen der Weg mehr zu dir selbst? Indem du dich für dich selbst entscheidest kommst du mehr zu deinem Kern & kannst mit dir selbst erst mal eine gute Basis aufbauen für die nächste Beziehung
 
Ich hoffe, dass dir das ein oder andere einen Denkanstoß gegeben hat. Stress dich bitte nicht, wie ich in der Episode erzählt habe, war es bei mir auch ein Prozess von 2 Jahren bis ich dann wirklich Schluss gemacht habe. Vllt müssen Entscheidungen manchmal auch reifen oder der Schmerz erst groß genug werden… aber wenn du dir schon über 50% sicher bist, dass du das nicht willst, dann treffe die Entscheidung lieber schnell & schmerzlos als lang & leidend. 
 
Für mich war die Trennung von meinem Ex-Freund ein Neuanfang in ein besseres Leben und vor allem in ein Leben wo ich mich gelernt habe zu lieben & ich wieder mehr mir selbst stehe. Jedes Ende ist ein Anfang. Im Leben passiert nie etwas ohne Grund und auch wenn es sich im Moment schmerzhaft anfühlt wirst du danach merken wozu es gut war 😚
 
Schön, dass du hier warst 😃 ich wünsch dir ganz viel Liebe & Kraft auf deinem Weg ♥
 

Ich würde mich wahnsinnig über eine Podcast Bewertung auf iTunes freuen! Ich will, dass der Podcast Re-Launch richtig einschlägt & ganz viel neue Menschen auf den Podcast aufmerksam werden 🙂 Und das können wir zusammen erreichen, indem ihr den Seelen Striptease Podcast kurz in 1-2-3 Sätze auf iTunes bewertet! Ich wäre unglaublich dankbar <3

Podcast auf iTunes: http://bit.ly/kathis_podcast_auf_iTunes

Für alle FRAUEN hier 🙂 stellt mir gerne eine Mitgliedsanfrage für die Seelen Striptease COMMUNITY Facebook Gruppe 🙂
Ich freu mich auf den Austausch mit euch <3

Und wenn ihr wissen wollt, was bei mir täglich abgeht & euch noch mehr tiefgründige Themen interessieren, dann kommt gerne auf Instagram @kathilena.de vorbei… dort könnt ihr meine Stories & Post verfolgen & seid immer auf dem neusten Stand :*

Bis zum nächsten Mal :*

Liebe Grüße Kathi